AKTUELLES

ZURÜCK

Besucher blicken zum ersten Mal vom oberen Rand des Passivbeckens

10. Mai 2017 / Aktuelles

Am 9. Mai 2017 fanden erneut Führungen auf der Baustelle des Naturstromspeichers in Gaildorf statt. Die vorhandenen rund 150 Plätze waren binnen weniger Tage ausgebucht. Die Besucher kamen hauptsächlich aus Gaildorf und Umgebung und nutzten die Gelegenheit, sich über den Baufortschritt zu informieren. Ihr Interesse galt besonders der Vermarktung des Stroms und dem Druckrohr, das in dieser Form weltweit zum ersten Mal verbaut wird. Es handelt sich um ein Rohr aus Polyethylen, das unterhalb der bestehenden Wirtschaftswege im Wald verlegt wird.

Bei dieser Führung war es zum ersten Mal möglich, aus 13 Metern Höhe vom oberen Rand eines der bereits fertiggestellten Passivbeckens zu blicken.

Weitere Führungen sind geplant. Sobald der Termin feststeht, informieren wir Sie auf unserer Website. 

 

Besucher vor der WEA 4
Besucher vor der WEA 4
Blick aus luftiger Höhe: Auf dem Rand des Passivbeckens